Sprache & Kultur

Lebensbühne

Das Vermitteln von Wissen begleitet mich schon mein halbes Leben. Ende der neunziger Jahre übernahm ich die ehrenamtliche Leitung eines Theaterteams. Nur "mal eben" etwas auf die Bühne bringen, war für uns alle nicht genug. Wir wünschten eine künstlerische Arbeit, die Menschen berührt. Eine Lehraufgabe an mich und der gemeinsame Lernprozess hat die berufene Lehrerin vollends geweckt. Es hat mich begeistert, aus den zumeist jungen Mitgliedern unserer Gruppe das Beste herauszulocken.

Alles ist auf Zeit und so endete dieses Theaterschaffen nach über 20 Jahren. Was bleibt ist das Erlernte. Zu aller Freude erweisen sich die erlernten Theaterübungen und Methoden als  alltagstauglich, sehr förderlich für Kommunikation und persönliche wie berufliche Entwicklungen.

Im Laufe der Zeit habe ich selbst dann einige Aus- und weiterbildungen absolviert und bin heute systemische Lehrcoach, Bewegungstherapeutin, Theaterpädagogin und Deutschlehrerin.

Kommunizieren

Auf diesem Hintergrund lehre ich Deutsch, nicht nur als Sprache an sich, sondern als vielfältig erfahrbare und umsetzbare Möglichkeit der Kommunikation und Interaktion. Privat und beruflich. Der ganze Mensch ist beteiligt und erhält en passant ein Lebensgefühl für "Deutsch" angereicht.

Meine Qualifikation als Coach fließt im Unterricht  ganz praktisch mit ein. Etwa im Konversationstraining, wo aktuelle Situationen als Sprachübung dienen und dabei beratend betrachtet werden. Sei es in der Art wie ich Lernstoff aufbereite und anbiete oder Lernende zu ermutigen weiß.

Coaching - separate Ergänzung

  • Kommunikationstraining, Führungskompetenz
  • Moderationspräsenz:
    Atem, Stimme, Ausdruck, Sein
  • Improvisationsvermögen, Statusarbeit

Kosten nach Vereinbarung. (Mehr lesen)